Mentalist Nuno
Mentalist Nuno Overall rating: ★★★★★ 4.9 based on 222 reviews
5 1

Jahreszeiten der Liebe, Songtext ohne Musik, Textdichter Viktor Weber

Jahreszeiten der Liebe, Songtext ohne Musik, Textdichter Viktor Weber



Dieser Text von mir ist schon einmal vertont und veröffentlicht worden worden: Musik und Gesang Sascha Sokolov. Zu dieser Lyrik habe ich jetzt noch einen passenden Refrain gedichtet. Ich kann es mir vorstellen, dass auch für die neue Textvariante eine weiteren Song entstehen könnte. Mir sind im Text leider einige grammatikalische Fehler unterlaufen. Ich bedanke mich bei allen Personen, die mich drauf aufmerksam gemacht haben. Anbei der Text mit entsprechenden Korrekturen:
JARESZEITEN DER LIEBE©
Die Regenbogen voller Liebe quollen bunter
Der Frühling war so zärtlich und unendlich lang
In blauen Tiefen ihrer Augen ging ich unter
Wie ein Gespensterschiff beim Sonnenuntergang

Das Blaue ihrer Augen wirkte unschuldig schwach
Im Sommer als sich der Mond im Wasser spiegelte
Wie ein Schlafwandrer lief ich den Sternen nach
Und ihre Lippen dann mein Los besiegelten

Eine Gitarre weinte herzzerreißend traurig
Wie ihre Augen an dem Abend im Spät-Herbst
Vom Himmel gossen Regen-Tränen schaurig
Auf die Natur, die Seele und auf mein armes Herz

Die Schneeflocken tauten nicht auf ihren Wimpern
Der Blick frostklirrend wie das Titanic-Eisbergeis
Nur Scherben unsrer Liebe hinterlässt der Winter
Die leeren Herzen werden niemals wieder heiß

Refrain:
Der Frühling kann nicht ewig sein
Was glänzt ist häufig nur ein Schein
Vergänglich sind und Zeit und Raum
Die Liebe ist auch nur ein Traum

Viktor Weber, 22.02.22-01.04.22, alle Rechte vorbehalten.

Auch meine weitere Songtexte warten auf die Vertonung, hier die ersten Strophen:
ICH SCHAUE SCHÖN ©
So friedlich war die Welt für mich noch nie
Und glücklicher seitdem war ich nie wieder
Wir waren beide fast noch Kinder, ich und sie
Und saßen schweigend auf der Wiese nieder
……………
DAS SCHÖNE MÄDCHEN VON DER ALM
Ich habe mich in sie verguckt
Beim Wandern oben auf der Alm
Ins Mädchen, das einen Eimer trug
Ich war sofort in sie verknallt
………
FATA MORGANA DES SOMMERS © (Duett)
Sie: Das erste Mal als ich ihn traf und stand
Erstarrt, getroffen wie von Tausend Blitzen
Er hat mich nicht beachtet und verschwand
In seinem Flitzer im Dunste Sommerhitze
Er: Als sie erschien – war kein Entkommen
Ich war geflasht, wie vom Laser-Strahl
Sie hat von mir keine Notiz genommen
Ich gab dann Gas, ich hatte keine Wahl
…………….
GARTEN EDEN DEUTSCHER WALD ©
Wir brechen auf beim Morgenrot
Egal ob schlechtes Wetter droht
Wir legen los und trampeln munter
Hoch auf die Berge und herunter
Entlang von Wiesen und dem Bach
Durch die Botanik hoch und flach
……………
VOM MAI BERAUSCHT ©
Der Mai hat Gefühle aufgeschäumt
Aufgewühlt mein Kopf und Herz
Die Nächte nur von ihr geträumt
Geblieben ist allein nur Schmerz
……………
MILCHSTRASSE DER KÜSE ©
Laternen spiegeln sich in all den Augen
In blauen, braunen, grauen und im Grün
In allen hübschen, traurigen und wilden
Ich küsse alle, ob sie alt sind oder jung
……………
DAS HELDEN EHREN-KREUZ
(Bella ciao)
Eines Morgens, wenn wir aufwachen
Oh bella ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao
Eines Tages, könnt‘ es zu spät sein
Dann wird verloren dieser Kampf

source
[vid_tags]
#Jahreszeiten #der #Liebe #Songtext #ohne #Musik #Textdichter #Viktor #Weber

error: Content is protected !!